Umweltinformationstag auf dem Neckar am 8. Oktober 2019

Umweltinformationstag auf dem Neckar am 8. Oktober 2019

Während einer Schifffahrt auf dem Neckar informieren anerkannte Experten aus Wissenschaft und Praxis über aktuelle Fragen rund um die Themen Wasser und Abwasser. Der Neckar dient hier als Symbol einer bedrohten Natur.

 

Jeder Eingriff in die Kreisläufe unserer Natur - und sei er noch so klein - hat Auswirkungen auf das gesamte System. Obwohl diese Tatsache seit Jahren bekannt ist, entnehmen wir unserem Planeten dennoch täglich Unmengen an Rohstoffen und verschmutzen unser Wasser.

 

Der Neckar spiegelt wieder, wie wir Menschen mit der Natur umgehen und diese jahrzentelang der Technik unterordneten. Aber auch wie sich durch ein langsames Umdenken der Fluss in bereits renaturierten Gegenden ein Lebensraum für Tiere und Pflanzen bietet. Unsere Experten beschäftigen sich in diesem Seminar mit dem Themen Rückgewinnung und den Einflussmöglichkeiten die wir darauf haben.

 

Folgende Referenten dürfen wir begrüßen*:

 

  • Organische Spurenstoffe und menschliche Gewohnheiten – Möglichkeiten zur Elimination durch Klärwerksbetreiber
    Peter Schilling, SES-Zentrallabor Hauptklärwerk Stuttgart-Mühlhausen

  • Bewertung der Klärschlammentwässerung – Praxisbeispiel einer Kläranlage
    Michael Kocher, AQRatio

  • Klärschlammentwässerung und Phosphorrückgewinnung
    Prof. Dr.-Ing. Norbert Dichtl, Technische Universität Braunschweig

  • Praxisvortrag Kläranlage Neuenstadt-Stein
    Michael Waldner

  • „VTA Roadshow – Vorstellung der Wassertechnik im VTA Roadtruck“

 

*) Änderungen vorbehalten


Jetzt online anmelden
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Выходные данные