VTA MicroTurbine

Die MicroTurbine

Sauber, effizient, wartungsarm: Strom aus Klärgas

Mit der MicroTurbine revolutioniert VTA die Erzeugung von Strom und Wärme auf Kläranlagen.

Das innovative Aggregat des Herstellers Capstone eröffnet völlig neue Möglichkeiten, Klärgas sowohl unter ökonomischen als auch unter ökologischen Gesichtspunkten sinnvoll zu verwerten.
Mit Baugrößen von 30, 65 und 200 kWel eignen sich die Turbinen für Kläranlagen jeder Größe. Geringer Wartungsaufwand, extrem niedrige Abgas- und Lärmemissionen und die Unempfindlichkeit gegenüber schwankenden Gasqualitäten sind entscheidende Pluspunkte der MicroTurbine gegenüber Blockheizkraftwerken. Die Anlagen sind kompakt, praxisbewährt und absolut zuverlässig.
MicroTurbinen können problemlos in den bestehenden Anlagenbetrieb eingegliedert und sowohl innerhalb als auch außerhalb von Gebäuden installiert werden.

Basis für die Entwicklung der MicroTurbine waren Turbolader- und Luftfahrtindustrie. Ähnlich wie bei Hilfsantrieben in Flugzeugen wird Strom über einen schnell laufenden Permanentmagnet-Generator erzeugt, der ohne Zwischenschaltung eines mechanischen Getriebes gekoppelt ist. Durch wartungsfreie Luftlager kann auf den Einsatz von Schmierstoffen vollständig verzichtet werden.

Die Verbrennungsluft tritt über den Generator in die MicroTurbine ein, kühlt diesen dabei und wird im Kompressor auf etwa 4 barü komprimiert. In der Brennkammer wird der Brennstoff beigemengt und verbrannt. Die heißen Verbrennungsgase werden in der Turbine entspannt und treiben so Verdichter und Generator an. Dank Rekuperatortechnik (Vorwärmung der Luft durch die heißen Abgase) können elektrische Wirkungsgrade von 26 bis 33 % erreicht werden.

Der Permanentmagnet befindet sich direkt auf der Antriebswelle der Turbine, sodass der Generator mit derselben Drehzahl wie die Turbine (bis zu 96.000 Umdrehungen pro Minute) betrieben wird. Der so erzeugte hochfrequente Wechselstrom (1600 Hz) wird in der Leistungselektronik der Turbine gleichgerichtet und anschließend wieder zu Wechselstrom (50 Hz / 400 V) umgepolt. Dazu ist keine eigene Frequenzregelung notwendig, den Sollwert liefert das Netz. Damit ist sichergestellt, dass die Turbine immer synchron mit dem Netz läuft.

geringe Wartungskosten und keine Betriebsmittel
lange Lebensdauer und hohe Verfügbarkeit (Service-Intervall: 8000 Betriebsstunden)
extrem niedrige Emissionswerte und ist geeignet für Biogas mit geringem Methangehalt
hat ein elektronisches Getriebe und hat keine externe Synchronisationseinrichtung nötig
Inselbetriebsfähigkeit
Teillastfähigkeit von 50 bis 100 % und geringe Schallemissionen, ca. 65 dB(A)
keine Vibrationen (Körperschall, Gebäude), geringes Gewicht, kompakte Bauweise
Abgastemperaturen von etwa 300 °C und für Kraft-Wärme-(Kälte-)Kopplung nutzbar
verschiedene Brennstoffe möglich (Klärgas, Biogas, Erdgas, Flüssiggas, Heizöl, Kerosin)

Einsatzgebiete der VTA Micro Turbine sind Kraft-Wärme-Kopplung zur Erzeugung von Strom und Wärme und Ankopplung einer Absorptionskälteanlage.

Der Methangehalt muss zwischen 30 und 100% liegen.

Dank Rekuperatortechnik können elektrische Wirkungsgrade von 26 bis zu 33 % erreicht werden.

Die MicroTurbine fährt beim Starten mit dem Strom aus dem Netz hoch, synchronisiert sich dabei selbst und liefert im Betrieb den gleichen Strom wie jenen im Netz.

Capstone MicroTurbinen produzieren einen Drehstrom mit 400 V 50Hz.

Die MicroTurbine kann durch diverse Umbaumaßnahmen als Notstromaggregat dienen.

Für die MicroTurbine ist ein Wartungsintervall von 8.000 Betriebsstunden bzw. 1 x jährlich vorgesehen (Kompressoreinheit alle 4.000 Bh).

Die MicroTurbine kann problemlos im Freien aufgestellt werden.

Die Emissionen der MicroTurbine sind extrem gering, da sie -im Gegensatz zu Industriegasturbinen - mit höheren Luftüberschüssen (Lambda 6-8) und relativ geringem Brennkammerdruck betrieben wird. Das senkt die die Brennkammertemperaturen (800-900 °C) und bewirkt somit geringe NOx-Emissionen (<10 ppm bezogen auf 15 % O2), die mit keiner vergleichbaren Technologie erreicht werden.
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz