VTA Calcoferrit®

VTA Calcoferrit®

Und schlechter Geruch hat keine Chance mehr.

Endlich aufatmen - mit VTA Calcoferrit

Der biologisch & effiziente Geruchsstopp für Abwassersysteme.

EFFEKTIV Die innovative Systemlösung ist biologisch, nachhaltig und verlässlich. VTA Calcoferrit® ist bis zu 40 % effektiver als konventionelle Produkte.

VIELFACH WIRKSAM Das Produkt beseitigt vorhandene Gerüche und beugt neuen vor. Dabei wird Korrosion verhindert und so die Instandhaltungskosten für das Kanalsystem reduziert. Gleichzeitig wird die Abwasserqualität optimiert.

GÜNSTIG & UNKOMPLIZIERT VTA Calcoferrit® wirkt überall dort, wo Geruchsstoffe zwischen Einleiten in die Kanalisation und der Kläranlage entweichen können. Mit einer optionalen Steuerungstechnik kann zudem automatische dosiert werden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist fair und VTA bietet Ihnen maßgeschneiderte Service-Pakete an.

Einfach gut. Zweifach wirksam. VTA Calcoferrit® neutralisiert bereits vorhandene Geruchsstoffe sofort. Darüber hinaus beugt es der Entstehung neuer Gerüche effektiv vor. Und es wirkt auch ohne kostenintensive Mess- und Regeltechnik.
So einfach, so effektiv!

Durch das Verhindern anaerober Bedingungen werden Stoffwechselwege unterbunden, welche die Bildung geruchsintensiver Substanzen zur Folge hätten. Eine weitere Komponente sorgt für die Beseitigung von bereits vorhandenem Geruch. So werden auch spätere, auf drittem Wege eingetragene Stoffe neutralisiert. Nicht selten kann bei VTA Calcoferrit® sogar auf Steuerungs- und Regeltechnik verzichtet werden.


Interessiert? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen an: Kontakt & Standorte.

VTA Calcoferrit® kombiniert mit dem VTA Erdtank und der H2S-Sonde

Der VTA Erdtank ist die beste Möglichkeit, um VTA-Systemprodukte zur Geruchsbekämpfung unterirdisch zu lagern und zu dosieren.

 

Üble Gerüche aus dem Kanal und Betonkorrosion an der Infrastruktur werden durch die hochwirksamen „Geruchskiller“ von VTA wie z. B. VTA Calcoferrit® wirksam beseitigt und verhindert. Oft stellt sich bei ihrem Einsatz vor allem im Bereich von Pumpstationen jedoch die Frage, wie sich die Systemprodukte optimal lagern und dosieren lassen.

 

Die Lösung ist der VTA Erdtank, ein doppelwandiger Lagertank aus Polypropylen in unterschiedlichen Größen von 1 – 3 m3. Die Außenwand ist dank ihres Wellenprofils besonders widerstandsfähig und hält Druckbelastungen des Erdreichs zuverlässig stand. Der Zwischen­raum wird mit einer Leckagesonde überwacht.

 

Die technischen Geräte sind im Domschacht untergebracht und daher jederzeit gut zugänglich. Die Dosierung der Produkte erfolgt über modernste Membrandosierpumpen.

 

Für die Ausstattung der Anlage stehen unterschied­liche Optionen zur Auswahl. So kann beispiels­weise eine kontinuierliche Füllstandsmessung und/oder eine Überfüllsicherung gewählt werden. Die Befüllung er­folgt entweder direkt über die Serviceöffnung oder über eine separat zu installierende Befüllleitung.

 

Zusätzlich bietet VTA die Möglichkeit der Fernüberwachung und -regelung mittels H2S-Monitoring: die Dosierung wird online über den H2S-Server (H2S-Sonde, GPS-Terminal) geregelt.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutz